So sollten Sie Schaffell reinigen

Schaffell reinigen - unsere Experten helfen gerne weiter.

Wie kann man echtes Schaffell reinigen?

Wenn Sie Schaffell reinigen möchten, erhalten Sie in diesem Beitrag wertvolle Informationen. Durch seine von Natur aus antibakteriellen Eigenschaften reinigen sich Schaffelle von alltäglichem Schmutz meist selbst. Grobe Verunreinigungen können auch mit einer Bürste entfernt werden. Nur im äußersten Notfall sollte ein Schaffell in der Waschmaschine gewaschen werden.

Wie lassen sich Staub und loser Schmutz entfernen?

Staub und Schmutz können ebenfalls durch Staubsaugen entfernt werden. Die Nutzung eines Staubsaugers birgt keine Gefahren für das Schaffell. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass das Fell mit einer niedrigen Stufe abgesaugt wird. Schütteln Sie das Schaffell regelmäßig aus, sollte monatliches Absaugen genügen.

Bei häufiger Nutzung des Schaffells kann es dazu kommen, dass einzelne Haare aneinanderkleben. Durch mindestens einmal wöchentliches Ausschütteln werden die Wollfasern des Fells aufgelockert und das Fell behält seine kuschelige Struktur.

Entfernung von Flecken

Am leichtesten lassen sich Flecken sofort nach der Verursachung entfernen. Meist genügt das Abtupfen des Fells mit einem angefeuchteten Tuch oder Lappen. Achten Sie darauf, dass das Fell nicht mit Wasser durchtränkt wird und das Leder möglichst trocken bleibt. Wird das Leder des Fells nass, kann es nach dem Trocknen hart werden.

Mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser können Sie das Fell reinigen, falls Sie versehentlich Rotwein verschüttet haben. Dazu einfach ein Tuch mit kohlensäurehaltigem Wasser tränken und dieses auf die Flecken tupfen.

Bemerken Sie den Fleck erst, nachdem dieser schon getrocknet ist, eignet sich eine Fellbürste, um das Fell von dem Schmutz zu befreien. Das Bürsten des Fells sorgt ebenfalls dafür, dass verfilzte oder zusammenklebende Haare voneinander getrennt werden.

Was muss beachtet werden, wenn man sein Schaffell reinigen möchte?

Eine maschinelle Reinigung kann nur bei medizinisch oder pflanzlich gegerbten Fellen vorgenommen werden. Ein mit Salzen gegerbtes Schaffell reinigen Sie am besten nur mit der Hand, da sonst seine Struktur kaputtgehen könnte.

Ist eine Maschinenwäsche unumgänglich, ist darauf zu achten, dass spezielles rückfettendes Waschmittel genutzt wird. Außerdem sollte Schaffelle höchstens bei einer Temperatur von 30 Grad gewaschen werden. Es empfiehlt sich ein anschließendes Schleudern, um das Fell vom Wasser zu befreien. Achtung: Geben Sie das Schaffell in keinem Fall in den Trockner und legen Sie es auch nicht in die Sonne.

Schaffell reinigen – Die Naturels Experten helfen gerne.